Lebenscoaching

Es gibt einen Ort in uns, wo alles heil ist. Dieser Kern ist in allen von uns.

Manchmal, wenn wir in Harmonie mit uns sind, fühlen wir ihn.

Wir spüren, dass eigentlich alles in Ordnung ist, egal ob da Draussen gerade viel läuft, was sich schwierig anfühlt.

Davon ausgehend gibt es keine Probleme, sondern Aufgaben und Themen, die es anzuschauen gilt.

 

Ich kann ihnen helfen, wenn:

Das Gefühl von Stress aufkommt.

Wenn etwas aus der Vergangenheit immer wieder ein Thema im Jetzt wird.

Das Gefühl da ist, immer an dieselben Probleme mit dem Partner zu gelangen.

Wenn Unklarheit herrscht, ob der eine Job der Richtige oder eher ein neuer angesagt ist.

Das Gefühl, unglücklich zu sein ohne zu wissen weshalb.

Wenn der Kontakt zum inneren Kind verloren ging.

Bei innerer Ruhelosigkeit, Angstzuständen, Depression, usw.

Wenn körperliche Symptome auftauchen wie Kopf-Rücken und andere Schmerzen.

 

Wie kann ich dich als Lebenscoach begleiten?

Häufig sind verschiedenste Themen miteinander verknüpft und haben doch einen wichtigen gemeinsamen Nenner. Ich höre gut zu und wir sprechen darüber. Ist der Nenner gefunden, wende ich eine der vielen Möglichkeiten an, die mir zur Verfügung stehen. Entweder geschieht das intuitiv oder ich teste es mit dem kinesiologischen Muskeltest aus.

 

 

Eines meiner Lieblingsgedichte:

 

Nimm meine Hand

wir wollen gehen.

Wir werden einfach nur gehen.

Wir werden unseren Weg geniessen,

ohne daran zu denken, irgendwo anzukommen.

Gehen in Frieden.

Gehen mit Freude.

Unser Gehen ist ein Weg für den Frieden.

Unser Gehen ist ein Weg zur Freude und zum Glück.

Dann lernen wir,

dass es keinen Weg zum Frieden gibt,

keinen Weg zur Freude  und zum Glück,

dass das Gehen SELBST das Glück ist und die Freude.

Wir gehen für uns.

Wir gehen für alle,

immer Hand in Hand.

     

(Thich WathHau)